Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Sezione Ticino

La sezione Ticino fa parte dell’ASTRM ed è organizzata in maniera autonoma. Come rappresentante regionale per il Ticino, si occupa di compiti specifici come l’organizzazione di formazioni continue, la comunicazione ed i contatti con i membri, la sorveglianza dello sviluppo della politica professionale regionale, la rappresentanza in seno a gruppi di lavoro cantonali.

News

Ein Tag, der zum Nachdenken und diskutieren anregt

Über 100 Mitglieder und Interessierte versammelten sich schon früh an diesem Samstag, 16. November 2019, um sich bei Kaffee und Gipfeli auszutauschen und den Blick von der VIP-Lounge aufs Stade de Suisse zu bewundern.

Karolina Dobrowolska und Isabelle Gremion begrüssten die Anwesenden am Tag der Radiologiefachpersonen 2019 und stellten das Tagesprogramm vor. Vorgeschoben wurde der Programmpunkt „Berufsethos“, durch den Nina Hänsli, Leiterin Beratung wamag, führte. In einem Workshop wurden die Inputs der Anwesenden gesammelt. Damit ist sichergesellt, dass die erarbeiteten Leitlinien des beruflichen Handelns des Berufsethos breit abgestützt sind.

Nach einer kurzen Pause begann das spannende Referat von Patrick Vorlet, Präsident der SVMTRA Sektion Romandie. Er führte die kommenden Herausforderungen der Digitalisierung vor Augen, mit denen sich die Radiologiefachpersonen auseinandersetzen werden müssen. Damit einher gehen neue Rollen, die von den Radiologiefachpersonen im Arbeitsumfeld wahrgenommen werden und für die sie bereits in der Ausbildung mit den benötigten Fähigkeiten und Kompetenzen ausgerüstet werden sollen.

Nach einem köstlichen Mittagessen ging es gleich spannend weiter mit der Vorstellung des Laufbahnmodells des Universitätsspitals Zürich (USZ) durch Katja Bruni, Direktorin MTTB. Sie zeigte auf, wie sich der Beruf als Radiologiefachfrau/-mann in den letzten Jahren bereits verändert hat und welche neuen Anforderungen in den nächsten fünf Jahren bereits Realität sein werden. Die Arbeitsmodelle der Zukunft entfernen sich weiter von einer zentralen Führung und werden stattdessen das Zusammenspiel und die Interaktion aller Beteiligten fördern, um eine gemeinsame Verantwortung (Shared Governance) wahrzunehmen und mehr Mitgestaltung zu ermöglichen. Die Berufsfachpersonen werden sich diesen neuen Aufgaben stellen müssen und sollen entsprechend darauf vorbereitet werden. Das USZ hat gemeinsam mit der SVMTRA und der FH Kalaidos einen neuen CAS-Studiengang für die Weiterbildung von Fachexperten entwickelt, zu dem Sie hier mehr lesen.

Anschliessend stellten die Arbeitsgruppenmitglieder Adrian Steiner und Stefanie Trösch das Projekt „Reorganisation der SVMTRA“ vor. Zum Abschluss wurden die Teilnehmer auf den aktuellen Stand der Aktivitäten der SVMTRA gebracht und besammelten sich danach beim Apéro.

Impressionen

Reservieren Sie sich bereits das Datum des nächsten Tags der Radiologiefachpersonen am Samstag, 14. November 2020. Wir freuen uns, Sie vor Ort zu begrüssen.

Agenda

  • 1
Datum Titel Ort Organisator
24.10.2020 Fortbildung Nuklearmedizin «High End or No End» Zürich SVMTRA Fachstelle Nuklearmedizin
14.11.2020 Tag der Radiologiefachpersonen 2020 Bern SVMTRA
24.06.2021 - 26.06.2021 Radiologiekongress SCR'21 - [Mitgliederrabatt] Davos SCR
  • 1

Downloads

Assemblea straordinaria ASTRM Sezione Ticino del 5 ottobre 2019

Assemblea ordinaria ASTRM Sezione Ticino del 28 febbraio 2018

Richiesta d'iscrizione quale membro ASTRM

Presidente

Paolo Santini
Via Brüga
6814 Lamone

E-Mail

Vice presidente

Cadei Gabrio

E-Mail

Segretariato esterno

Lucia Ceccato

E-Mail

Cassiera

Jolanda Gabriele

E-Mail

Membri

Ermidio Rezzonico

E-Mail

Gianni Giacomini

E-Mail

Elektra Apollinari

E-Mail