Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Grünes Licht für die Reorganisation an der a.o. DV 2021

Aufgrund der Absage des Tag der Radiologiefachpersonen wurde die ausserordentliche Delegiertenversammlung 2020 online abgehalten. Die Delegierten haben die Unterlagen dazu entsprechend den statutarischen Fristen vorgängig zugestellt erhalten. Der Antrag zur Reorganisation der SVMTRA wurde mit grossmehrheitlicher Zustimmung verabschiedet.

Am Samstag, 14. November 2020 hätte der Tag für alle Radiologiefachpersonen im Stade de Suisse in Bern stattfinden sollen mit einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung im Anschluss. Aufgrund der Schutzvorschriften des BAG musste dieses jährliche Treffen leider abgesagt werden. Die ausserordentliche Delegiertenversammlung wurde daraufhin online abgehalten. 

Auslöser für die ausserordentliche Delegiertenversammlung war der Antrag des Zentralvorstandes für die Reorganisation gemäss Vorschlag der Projektgruppe. Die Delegierten haben die Unterlagen dazu entsprechend den statutarischen Fristen vorgängig zugestellt erhalten und den Antrag mit grossmehrheitlicher Zustimmung verabschiedet.

Der endgültige Entscheid zu dieser Fusion der Sektionen Innerschweiz, Nordwestschweiz und Ostschweiz findet an den jeweiligen Generalversammlungen im Februar 2021 statt.

Im Anschluss an die Fusion kann die Sektion Deutschschweiz mit Vorstandsmitgliedern aller drei Sektionen gegründet werden. Details zu dieser Fusion erhalten Sie von Ihrer Sektion mit der Einladung zur Generalversammlung 2021.

Die nächste Delegiertenversammlung 2021 wird im Rahmen des Radiologiekongresses SCR'21 vom 24. bis 26. Juni 2021 in Davos stattfinden, an dem wir uns hoffentlich wieder persönlich begegnen können. Notieren Sie sich bitte bereits dieses Datum!