Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Neuer Rahmenlehrplan Strahlenschutz 2019

Der Rahmenlehrplan Strahlenschutz wurde in einer Projektgruppe revidiert und an die neue Strahlenschutzverordnung (Inkraftsetzung 1.1.2018) angepasst. Die neue Strahlenschutzverordnung sieht insbesondere eine obligatorische Fortbildung für Personen vor, welche mit ionisierender Strahlung arbeiten.

Diese Rahmenbedingung wurde in der neuen Strahlenschutzverordnung umgesetzt. In der Projektgruppe haben Vertreter aller Bildungsanbieter sowie Vertreter des Zentralvorstandes, der Sektion Romandie und der Fachstelle Strahlenschutz mitgearbeitet.

Der neue Rahmenlehrplan Strahlenschutz wird bis Juni 2019 durch die Bildungskommission und den Zentralvorstand genehmigt.

Im Anhang zu diesem Rahmenlehrplan sind auch die obligatorischen Fortbildungen für verschiedene andere Berufsgruppen in der Medizin, welche ebenfalls mit ionisierenden Strahlen arbeiten, festgelegt. Die SVMTRA hält es für ihre Pflicht, nicht nur für ihre Mitglieder und alle Radiologiefachpersonen in der Schweiz Fortbildungen zu entwickeln und anzubieten, sondern auch andere Gesundheitsberufe mit Fachwissen zu unterstützen.