Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Austauschsitzung mit SRK und BAG

Im März haben Austauschsitzungen zwischen dem Zentralvorstand der SVMTRA und dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) sowie dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) stattgefunden.

Mit dem SRK wurde die Thematik der Anerkennung von Radiologiefachpersonen, welche die Ausbildung im Ausland absolviert haben, erörtert. Die Anzahl der Anerkennungen ist in den letzten Jahren leicht steigend und der Grossteil der Anerkennungen findet aus dem direkt angrenzenden Ausland statt. Die Anerkennungspraxis von Radiologiefachpersonen mit einer Spezialistenausbildung (nur ein Fachgebiet) wurde ebenfalls besprochen. Eine Anerkennung von Seiten des SRK ist (derzeit) für diese Radiologiefachpersonen nicht möglich.

Bei der Austauschsitzung mit dem BAG wurde die SVMTRA betreffend die Projekte «Qualität der Strahlenschutzausbildung an MTR-Schulen» und «Evaluation des Ausbildungsstandes zum Röntgen in Arztpraxen» sowie über den Projektstand «Klinische Audits» orientiert. Die SVMTRA hat das BAG hinsichtlich des neuen Rahmenlehrplans Strahlenschutz und über die Entwicklung von MR-Richtlinien auf europäischer Ebene informiert. Des Weiteren wurde die Thematik der Positionierung dipl. Radiologiefachpersonen HF/FH in Bezug auf die politische Entwicklung (Einsparungen Tarmed und Übernahme von Aufgaben durch andere Gesundheitsfachpersonen) diskutiert.