SVMTRA News Feed Newsfeed von SVMTRA de © SVMTRA Fri, 09 Apr 2021 15:32:22 +0200 Fri, 09 Apr 2021 15:32:22 +0200 News SVMTRA Newsfeed Generator news-1469 Fri, 26 Mar 2021 11:40:08 +0100 Procès Verbal de l'Assemblée Générale du 3 Mars 2021 https://www.svmtra.ch/verband/news/pv-de-lassemblee-generale-du-3-mars-2021 Cher(ère)s membres de la Section Romande, 

Veuillez recevoir le Procès Verbal ici ainsi que le PowerPoint ici de la dernière Assemblée Générale du 3 Mars 2021. 

Nous vous adressons nos salutations les plus sincères.

Camille Mottet
Secrétaire
Section romande - ASTRM

]]>
News Section Suisse Romandie
news-1466 Thu, 25 Mar 2021 09:20:05 +0100 Sektion Deutschschweiz erfolgreich gegründet https://www.svmtra.ch/verband/news/sektion-deutschschweiz-erfolgreich-gegruendet 41 Mitglieder der fusionierten Deutschschweizer Sektionen (Ostschweiz, Innerschweiz und Nordwestschweiz) haben sich am Mittwoch, 24. März 2021 für die (virtuelle) Gründungsversammlung der Sektion Deutschschweiz getroffen. Die Sektion Deutschschweiz wurde von den Mitgliedern einstimmig gegründet.  Martin Hinnen wurde als Sektionspräsident gewählt. Die weiteren gewählten Sektionsvorstandsmitglieder sind Ralph Baumann, Lino Hahn, Michael Leiser; Selina Schwob und Natacha Wyer. Als Laien-Revisorinnen wurden Jsabella Good und Natalie Savic von den Mitgliedern gewählt. Zudem haben sich 31 Mitglieder zur Wahl als Delegierte zur Verfügung gestellt, die im Globo gewählt wurden. Herzlichen Dank an alle gewählten Funktionäre für ihren Einsatz für die neue Sektion Deutschschweiz.

Die Grundlagendokumente (Statuten, Organisationsreglement, Spesenreglement) wurden durch die Mitgliederversammlung genehmigt. Des Weiteren wurde ein Sektionsbeitrag in Höhe von CHF 20.- ab 2021 festgelegt, welcher allen Mitgliedern mit der Mitgliederrechnung 2021 verrechnet wird.

Die restlichen Traktanden (Festlegung Sekretariatsführung, Aktivitätenprogramm, Budget 2021) wurden alle mit grossmehrheitlicher Zustimmung verabschiedet.

Alle weiteren Informationen zur Gründungsversammlung der Sektion Deutschschweiz finden Sie im Protokoll, welches in Kürze auf der neuen Unterseite Sektion Deutschschweiz aufgeschaltet wird.

Aufgrund der Reorganisation werden Sie Ihre Mitgliederrechnung mit Ihrem Mitgliederausweis 2021 voraussichtlich bis Mitte April 2021 per Post zugestellt erhalten. Sollten Sie bis dahin eine Bestätigung für Ihre Mitgliedschaft für dieses Jahr brauchen, wenden Sie sich bitte schriftlich an info@svmtra.ch.


Organisationskapital der Sektion Ostschweiz

Vorgängig zur Fusion Sektion Deutschschweiz gab es in der Sektion Ostschweiz eine Diskussion bezüglich des vorhandenen Organisationskapitals. Die Sektionsmitglieder der Ostschweiz bezahlten jährlich einen zusätzlichen Sektionsbeitrag von Fr. 20.-. Diese Einnahmen sowie der sparsame Umgang mit Ausgaben haben dazu geführt, dass die Sektion Ostschweiz ein wesentlich höheres Organisationskapital ausweist als die Sektionen Nordwestschweiz und Innerschweiz.

Zu der Verwendung dieser Mittel hatte sich die Arbeitsgruppe Reorganisation, in der auch Mitglieder des Vorstands der Sektion Ostschweiz involviert waren, intensiv ausgetauscht. Auch in den Vorstandssitzungen der Sektion Ostschweiz wurde dies mehrfach thematisiert. Um die Mitglieder der Sektion Ostschweiz zu diesem Thema einzubinden, wurde über die Verwendung des Sektionsvermögens an einer ausserordentlichen Generalversammlung vom 13. Oktober 2020 (Link zu Protokoll) diskutiert und abgestimmt. Die Sektionsmitglieder kamen mit grossmehrheitlicher Zustimmung zum Entschluss, dass das Vermögen in die neue Sektion Deutschschweiz einfliessen soll, um den Start dieser Sektion zu erleichtern.

An der ordentlichen Generalversammlung vom 10. Februar 2021 (Link zu Protokoll) haben die Mitglieder der Sektion Ostschweiz dem Fusionsvertrag sowie der Verwendung des Sektionsvermögens einstimmig zugestimmt.

Der neugewählteVorstand der Sektion Deutschschweiz hatte sich an der Gründungsversammlung ausdrücklich für den grosszügigen Beitrag der Sektion Ostschweiz bedankt und freut sich, mit so guten Voraussetzungen mit dem Aufbau der Funktionen beginnen zu dürfen, um eine stabile und mehrwertbringende Organisationsstruktur zu schaffen. Die Solidarität ist einer der zentralen Grundwerte, auf dem das Fundament der SVMTRA basiert und sich in dieser Geste wieder gezeigt hat. Die Sektion freut sich nun darauf, ihre Arbeit für die Sektionsmitglieder zu beginnen und attraktive Angebote für sie zu kreieren.

]]>
News Sektion Deutschschweiz Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz Section Suisse Romandie Sektion Ticino
news-1464 Wed, 24 Mar 2021 13:26:00 +0100 Covid-19: Unterstützung der Impfempfehlungen des Bundes https://www.svmtra.ch/verband/news/covid-19-unterstuetzung-der-impfempfehlungen-des-bundes Die SVMTRA unterstützt zusammen mit zahlreichen weiteren Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände die Impfempfehlungen des Bundes. Die Impfkampagne des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) stellt zuverlässig aktuelle, faktenbasierte Informationen zur Verfügung. Eine wichtige Unterstützung für den persönlichen Impfentscheid. Diesen gilt es auch vom Arbeitgeber ohne Konsequenzen zu respektieren, egal wie er ausfällt. Auch dafür setzen sich die SVMTRA ein.

Die Verbände vertrauen auf das Zulassungsverfahren von Swissmedic und die Empfehlungen des BAG und der Eidg. Kommission für Impffragen (EKIF), dass der Impfstoff aufgrund der Daten wirksam, sicher und von guter Qualität ist. Die Impfung verhindert eine Erkrankung an Covid-19 um 90 % nach der zweiten Verabreichung. Zurzeit wird noch geforscht, ob die Impfung auch die Übertragung von Sars-Cov-2 verhindert, deshalb gelten weiterhin für alle die Hygienemassnahmen.

Es ist eine Chance, dass sich Gesundheitsfachpersonen durch die Impfung selbst schützen können. Die Impfung verhindert, dass Radiologiefachpersonen schwer an Covid-19 erkranken. Impfung und Hygienemassnahmen sind aktuell die beste Strategie zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie. Mehr Information finden Sie auf www.bag-coronavirus.ch/impfung 

]]>
News Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz Section Suisse Romandie Sektion Ticino
news-1454 Mon, 22 Mar 2021 12:15:00 +0100 Wie werden schwangere Radiologiefachfrauen geschützt? https://www.svmtra.ch/verband/news/wie-werden-schwangere-radiologiefachfrauen-geschuetzt Das FAQ Arbeitsrecht wurde um einen weiteren Eintrag zum Thema Strahlenschutz für schwangere Frauen ergänzt. Es gab mehrere Anfragen bei unserem Rechtsdienst dazu, weshalb wir nun die Abklärungen für alle Mitglieder über den Mitgliederbereich der Website zugänglich machen. Sie finden die wichtigsten rechtlichen Regelungen sowie einen Leitfaden und Empfehlungen für den Schutz von Mutter und Kind hier im FAQ Arbeitsrecht.

Bei weiteren Fragen können Sie gerne unseren kostenlosen Rechtdienst über info@svmtra.ch oder 041 926 07 77 kontaktieren.

]]>
News Verband
news-1457 Fri, 19 Mar 2021 12:16:00 +0100 Neues Merkblatt zu Mobbing, Bossing und sexueller Belästigung https://www.svmtra.ch/verband/news/neues-merkblatt-zu-mobbing-bossing-und-sexueller-belaestigung Die Thematik Mobbing, Bossing und sexueller Belästigung gelangte in letzter Zeit vermehrt an den Rechtsdienst der SVMTRA. Dies zeigt Entwicklungen im Arbeitsalltag von Radiologiefachpersonen, die nicht ignoriert werden dürfen. Um mehr auf diese Problematik hinzuweisen und Verständnis zu schaffen, hat der Rechtdienst der SVMTRA das Merkblatt Mobbing, Bossing und sexueller Belästigung im Mitgliederbereich der Rechtsecke erstellt. Es zeigt auf, worauf Betroffene achten müssen oder wie Sie Betroffene unterstützen können.

Bei Fragen oder für Unterstützung können Sie sich über info@svmtra.ch oder 041 926 07 77 an unseren kostenlosen Rechtdienst wenden, wir geben Ihnen gerne Auskunft.

]]>
News Verband
news-1451 Wed, 17 Mar 2021 11:48:00 +0100 Neue Wettbewerbspreise - 75 Jahre SVMTRA https://www.svmtra.ch/verband/news/neue-wettbewerbspreise-75-jahre-svmtra Aufgrund des 75-jährigen Jubiläums der SVMTRA hat der Zentralvorstand beschlossen, die Mitglieder für ihre Mitwirkung zu belohnen. So werden beispielsweise Wettbewerbspreise für die Beteiligung an der Mitgliederumfrage 2021 verlost. Die Preise beinhalten einen kostenlosen Eintritt an den Radiologiekongress SCR’22, eine gratis Jahresmitgliedschaft oder die Gratisteilnahme an einem Tag der Radiologiefachpersonen 2021/2022. Diese Preise werden ebenfalls unter den Teilnehmern der Fortbildungen der SVMTRA verlost, welche die Evaluationsumfrage vollständig ausfüllen.

Es ist unser Ziel, die SVMTRA noch besser und attraktiver zu gestalten, weshalb wir sehr viel Wert auf Ihr Feedback legen. Wir möchten uns damit für die Beteiligung herzlich bedanken und weiterhin auf Ihre Mitgliedschaft zählen dürfen.

]]>
News Verband
news-1441 Tue, 16 Mar 2021 17:48:58 +0100 Schweiz – Deutschland: Anerkennung von beruflichen Abschlüssen https://www.svmtra.ch/verband/news/schweiz-deutschland-anerkennung-von-beruflichen-abschluessen Die Schweiz und Deutschland unterzeichnen neues Abkommen zur gegenseitigen Anerkennung von beruflichen Abschlüssen. Bern, 10.02.2021 - Seit über 80 Jahren pflegen die Schweiz und Deutschland eine erleichterte gegenseitige Anerkennung von beruflichen Abschlüssen. Um die bewährte Praxis auch in Zukunft weiterführen und auf zusätzliche Bereiche ausdehnen zu können, haben Martina Hirayama, Staatssekretärin für Bildung, Forschung und Innovation, und die deutsche Bildungsministerin Anja Karliczek ein neues Abkommen unterzeichnet, das am 3. Februar 2021 vom Bundesrat genehmigt worden war. Die bestehende Vereinbarung wird damit modernisiert und erweitert.

Die wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen der Schweiz und Deutschland sind eng, und die grenzüberschreitende Mobilität von qualifizierten Arbeitskräften ist entsprechend gross. Deshalb ist es wichtig, dass berufliche Qualifikationen für die Berufsausübung und für den Zugang zu Weiterbildungen im jeweils anderen Land als gleichwertig anerkannt werden. Die Schweiz und Deutschland haben aus diesem Grund ihre bestehende Vereinbarung modernisiert. Das neue Abkommen spiegelt die Entwicklungen in der Berufsbildung in beiden Ländern und erweitert den Anwendungsbereich. Mehr Inhaberinnen und Inhaber von beruflichen Abschlüssen sollen dadurch in Zukunft von erleichterten Bedingungen und Verfahren für die Feststellung der Gleichwertigkeit profitieren.

Das bilaterale Abkommen mit Deutschland ergänzt das bestehende europäische System der Anerkennung von Berufsqualifikationen, an dem die Schweiz wie die meisten europäischen Länder teilnimmt. Es stützt sich auf die besonders enge Verwandtschaft der Berufsbildungssysteme der Schweiz und Deutschlands und das gemeinsame Verständnis der Bedeutung und Qualität der Berufsbildung. Mit diesem Beitrag zur Durchlässigkeit der verwandten Bildungssysteme setzen die beiden Länder auch ein Signal zur Stärkung der dualen Berufsbildung auf nationaler und internationaler Ebene.

Das am 10. Februar 2021 in Berlin unterzeichnete Abkommen tritt in Kraft, sobald der Deutsche Bundestag das entsprechende Umsetzungsgesetz in Deutschland erlassen hat. In einem Gespräch nach der Unterzeichnung tauschten sich Staatssekretärin Hirayama und Bildungsministerin Karliczek über die weitere Vertiefung der Bildungs- und Forschungszusammenarbeit im bilateralen und europäischen Kontext aus.

Artikel auf admin.ch

]]>
News Titeländerung Verband
news-1439 Mon, 08 Mar 2021 17:18:00 +0100 Nuove elezioni nel consiglio della sezione Ticino https://www.svmtra.ch/verband/news/nuove-elezioni-nel-consiglio-della-sezione-ticino Verbale assemblea ordinaria ASTRM Sezione Ticino del 19 novembre 2020. Con la presente vi invio il verbale dell'assemblea da inviare a tutti i soci della sezione Ticino. Nel verbale sono indicate le dimissioni  del  presidente Paolo Santini e dei membri del comitato Apolinari Elektra e Gianni Giacomini. La nomina di due nuovi membri che sono Pittaluga Stefan e Rabacchin Federica. Abbiamo la nomina del nuovo presidente Cadei Gabrio e della nuova vice presidente Jolanda Gabriele che da' le dimissioni da cassiera. La nuova cassiera è Rabacchin Federica. 

Ringraziandovi anticipatamente porgiamo cordiali saluti.

Lucia Ceccato 
Segretaria ASTRM Sezione Ticino

]]>
Sektion Ticino
news-1426 Sat, 06 Mar 2021 06:00:00 +0100 Mitgliederbefragung 2021 https://www.svmtra.ch/verband/news/mitgliederbefragung-2021 Gestalten Sie die Zukunft der SVMTRA mit! Teilen Sie Ihre Meinung mit uns und erhalten Sie die Chance, einen der attraktiven Preisen zu gewinnen. Unsere letzte reguläre Mitgliederbefragung haben wir im Jahr 2017 durchgeführt. Nach vier Jahren möchten wir nun wieder genauer erfahren, was Ihre Meinung zu unseren Aktivitäten, unseren Dienstleistungen und ganz allgemein zur SVMTRA ist.

Dadurch, dass Sie an dieser Umfrage teilnehmen, gestalten Sie die Zukunft der SVMTRA mit: Ihre Meinung ist uns nicht nur wichtig, sondern sie hilft darüber hinaus ganz unmittelbar, die Ausrichtung und Schwerpunktsetzung der SVMTRA zu bestimmen.

Die SVMTRA feiert 2021 ihr 75-Jahr Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde beschlossen, dass unter den Mitgliedern, die die Mitgliederbefragung vollständig ausfüllen und ihre Kontaktdaten angeben, folgende Preise verlost werden:

  • Eine Teilnahme am Radiologiekongress SCR’22 (Early Fee)
  • Eine Jahresmitgliedschaft SVMTRA für 2022 (ausser Sektionsbeitrag)
  • Drei Gutscheine für die Teilnahme am Tag der Radiologiefachpersonen 2021 oder 2022

Die Umfrage dauert ungefähr 20 Minuten und ist zugänglich bis 28. März 2021. Für Ihre Teilnahme danken wir herzlich!

Mitgliederumfrage 2021

]]>
News Sektion Deutschschweiz Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz Section Suisse Romandie Sektion Ticino
news-1429 Mon, 01 Mar 2021 15:49:40 +0100 Einladung zur Gründungsversammlung vom 24.03.2021 der SVMTRA Sektion Deutschschweiz https://www.svmtra.ch/verband/news/einladung-zur-gruendungsversammlung-vom-24032021-der-svmtra-sektion-deutschschweiz Die Gründungsversammlung der Sektion Deutschschweiz findet am Mittwoch, 24. März 2021 von 18:30 bis ca. 20:30 Uhr online über Videokonferenz statt. Liebe Mitglieder

Die Sektionen Ostschweiz, Innerschweiz und Nordwestschweiz haben an ihren Generalversammlungen Mitte Februar 2021 (9.-11. Februar 2021) einstimmig dem Fusionsvertrag zugestimmt und diesen durch die/den PräsidentIn/VizepräsidentIn unterzeichnet. Damit wurde der Grundstein für die Gründung der Sektion Deutschschweiz gelegt.
 
Wir laden Sie sehr herzlich ein, am Mittwoch, 24. März 2021 von 18:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr online per Videokonferenz Teil dieser Gründung zu werden. Alle Unterlagen dazu finden Sie unterhalb als Download verlinkt.
 
Sie können sich bis Freitag, 19. März 2021 über das Anmeldeformular hier anmelden. Den Link für Ihre Teilnahme erhalten Sie bis zwei Tage vorher (Montag, 21.03.21) zugestellt.
 
Wir freuen uns über die zahlreiche Teilnahme an der Gründungsversammlung.
 
Freundliche Grüsse
SVMTRA Sektion Deutschschweiz

]]>
News Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz
news-1416 Tue, 16 Feb 2021 15:13:34 +0100 Fusionsvertrag zur Sektionen Deutschschweiz unterzeichnet https://www.svmtra.ch/verband/news/fusionsvertrag-zur-sektionen-deutschschweiz-unterzeichnet Die Mitglieder der Sektionen Nordwestschweiz, Ostschweiz und Innerschweiz haben an ihren Generalversammlungen der Fusion zur neuen Sektion Deutschschweiz einstimmig zugestimmt und den Fusionsvertrag unterzeichnet. Damit sind die Weichen gelegt, um an der Gründungsversammlung der Sektion Deutschschweiz vom Mittwoch, 24. Februar 2021 die erarbeiteten Sektionsstatuten zu verabschieden und den Sektionsvorstand zu wählen. Details zur neuen Sektion Deutschschweiz sowie die notwendigen Gründungsdokumente (Statuten, Organisationsreglement, Spesenreglement etc.) erhalten Sie mit der Einladung zur Gründungsversammlung.

Aufgrund der Reorganisation werden alle Mitgliederrechnungen (auch für Mitglieder der Sektion Romandie und Tessin) für das Jahr 2021 erst nach der Gründungsversammlung (Ende März) versandt. Sie erhalten Ihre Mitgliederrechnung mit Ihrem diesjährigen Mitgliederausweis voraussichtlich bis Mitte April 2021 per Post zugestellt. Sollten Sie bis dahin eine Bestätigung für Ihre Mitgliedschaft im 2021 brauchen, wenden Sie sich bitte schriftlich an info@svmtra.ch.

]]>
News Sektion Deutschschweiz Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz
news-1460 Mon, 08 Feb 2021 12:18:00 +0100 Verschiebung der Fortbildung interventionnelle Radiologie https://www.svmtra.ch/verband/news/verschiebung-der-fortbildung-interventionnelle-radiologie Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann die Fortbildung der Fachstelle interventionelle Radiologie am 27.3.2021 leider nicht stattfinden. Da es sich um die erste Fortbildung der Fachstelle handelt und eine kurzfristige Umgestaltung auf Webinar als schwierig herausstellte, hatte die Fachstelle entschieden, die Fortbildung auf ein neues Datum im Herbst 2021 zu verschieben.

Sobald das neue Datum fixiert ist, werden wir Sie darüber informieren. Wir freuen uns bereits, Sie an dieser ersten Fortbildung für interventionelle Radiologie zu begrüssen.

]]>
News Verband
news-1392 Mon, 25 Jan 2021 14:10:14 +0100 75-Jahre SVMTRA – ein Grund zum Feiern https://www.svmtra.ch/verband/news/75-jahre-svmtra-ein-grund-zum-feiern Wir alle haben ein kräftezerrendes und unsicheres letztes Jahr erlebt. Auch im neuen Jahr werden uns viele dieser Unsicherheiten weiter begleiten und beschäftigen. Trotzdem gibt es auch viele gute Neuigkeiten und positive Entwicklungen, die uns hoffen lassen und zuversichtlich stimmen. Eine dieser guten Nachrichten ist das 75-jährige Jubiläum der SVMTRA! Seit der Gründung der Vereinigung im Jahr 1946 hat sich die SVMTRA stets für die Anliegen der dipl. Radiologiefachpersonen FH/HF stark gemacht und blickt auf eine vielfältige und erfolgreiche Geschichte zurück. Der Beruf der Radiologiefachpersonen hat während dieser Zeit eine bemerkenswerte Entwicklung erlebt, die gar zur mehrfachen Umbenennung der Berufsgattung geführt hatte. Viele dieser Entwicklungen wären in dieser Form nicht möglich gewesen, wenn es keine Organisation wie die SVMTRA gäbe, in der alle Stricke zusammengeführt und die Massnahmen gezielt ausgerichtet werden.

Mit dem 75-jährigen Jubiläum ist ein weiterer Meilenstein erreicht, trotzdem sind wir aber noch lange nicht am Ende angekommen. Die SVMTRA arbeitet stets weiter an der Zukunftsfähigkeit des Berufes und lanciert spannende Projekte und Studien zu brennenden Themen wie Telemedizin, künstlicher Intelligenz oder natürlich die schweizweite Positionierung der Berufsausbildung auf Stufe Fachhochschule. Langfristige Projekte wie das Letztgenannte begleiten uns schon länger und werden uns auch in Zukunft noch beschäftigen. Wir bleiben weiterhin dran und setzen alles daran, die hochgesteckten Ziele und Erwartungen unserer Mitglieder zu erfüllen. Dieses spezielle Jubiläum werden wir am Tag der Radiologiefachpersonen am 20. November 2021 gebührlich feiern. Wir freuen uns bereits, Sie dann hoffentlich wieder persönlich vor Ort begrüssen zu dürfen.

]]>
News Tag der MTRA Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz Section Suisse Romandie Sektion Ticino
news-1404 Mon, 25 Jan 2021 08:00:00 +0100 SCR'21 ONLINE EDITION - WE BRING THE SCR TO YOU! https://www.svmtra.ch/verband/news/scr21-online-edition-we-bring-the-scr-to-you Given the current situation, SGR-SSR had to take the difficult decision not to hold the SCR’21 as an on-site "face-to-face" congress. Instead, they will transform the congress into a series of online sessions. This decision was made jointly by the SGR-SSR Executive Board and the SCR Scientific Committee, which also includes representatives from SVMTRA-ASTRM, SGNM-SSMN, and all associated societies (SGPR-SSRP, SSER, SSVIR, SSSR and SSRMP). Message from SGR-SSR:

We will share additional information within the next weeks, but we are pleased to already inform you about the following:  

- The SGR-SSR Official Training and Continuing Education Course will be held on the same date as planned (Saturday, June 26, 2021) as a one-day online event. It will be accredited with 8 CME points and will be the kick-off event of our virtual congress.

- Starting in July, one-hour online sessions on various radiological topics will take place approximately twice a month until the end of 2021 (each accredited with 1 CME point).

- Abstracts selected for oral presentations will be presented during "Scientific Clubs". A digital poster exhibition will be available to browse through the abstracts selected for posters presentation.

- The SGR-SSR Annual General Assembly will be held as a two-hour online event on Friday, June 25, 2021.

- Doctors in residency training who require congress and/or continuing education course attendance will have the following options:

  • The Saturday course (June 26, 2021) online attendance is equivalent to the traditional SGR-SSR Official Training and Continuing Education Course attendance.
  • Online sessions attendance will be converted at the end of the year into a certificate, equivalent to the congress attendance.

Registration for all above-mentioned online sessions will be free of charge for all SGR-SSR, SVMTRA-ASTRM, SGNM-SSMN, SGPR-SSRP, SSER, SSVIR, SSSR and SSRMP members!

Our speakers, abstract submitters, industry partners and every other persons directly involved will receive specific detailed information in the upcoming weeks.

We are convinced that with this concept, we can offer a good alternative to the classical congress, and hope for an improvement of the situation in 2022, when we will hopefully be meeting you as planned for the SCR'22 from June 23-25, 2022 in Fribourg!

We thank you all for your patience. We hope that you will understand and support his decision. 

https://congress.sgr-ssr.ch/

]]>
News Radiologiekongress Verband
news-1398 Thu, 21 Jan 2021 14:22:00 +0100 Mitgliedschaft ESTRO – Added Value für den Fachbereich Radioonkologie https://www.svmtra.ch/verband/news/mitgliedschaft-estro-added-value-fuer-den-fachbereich-radioonkologie Seit 1.1.2021 ist die SVMTRA Mitglied bei der European Society for Radiotherapy and Oncology (ESTRO). Diese internationale Beziehung im Bereich Radioonkologie ist sehr wichtig für die SVMTRA und bietet den Mitgliedern, welche in diesem Fachbereich arbeiten, folgende Vorteile:

  • Ermässigte Gebühr für die Teilnahme an von der ESTRO organisierten Konferenzen, Kursen und Workshops
  • Berechtigung für Stipendien und Auszeichnungen,
  • Zugang zur ESTRO E-Library (einschließlich Leitlinien und Publikationen),
  • Ermäßigte Publikationsgebühr für die Open-Access-Zeitschrift «Technical Innovations and Patient Support in Radiation Oncology (tipsRO)»,
  • Zugang zum ESTRO-Newsletter.

Jedes SVMTRA-Mitglied aus dem Fachbereich Radioonkologie ist automatisch Mitglied der ESTRO; eine separate Anmeldung ist nicht erforderlich. Die SVMTRA übernimmt die jährliche Mitgliedergebühr in Höhe von € 15.-/Mitglied.

Nutzen Sie die Vorteile dieses internationalen Netzwerks!  

www.estro.org

]]>
News Verband
news-1401 Mon, 18 Jan 2021 14:27:00 +0100 Medizinische Bildgebung – die Strahlenexposition der Bevölkerung bleibt stabil https://www.svmtra.ch/verband/news/medizinische-bildgebung-die-strahlenexposition-der-bevoelkerung-bleibt-stabil Der Schlussbericht zur Dosiserhebung 2018 zeigt, dass die medizinische Strahlenexposition der Schweizer Bevölkerung stabil bleibt. Diese erfreuliche Entwicklung konnte dank der ergriffenen Optimierungsmassnahmen aller Beteiligter, besonders natürlich auch der Anwender, zu Stande kommen. Im Jahr 2018 wurden rund 10,5 Millionen diagnostische Untersuchungen mit ionisierender Strahlung durchgeführt, was 1229 Untersuchungen pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohnern entspricht. Diese führen zu einer durchschnittlichen jährlichen Pro-Kopf-Dosis von 1,49 mSv.

Die Computertomografie (CT) bleibt das Verfahren, das die Bevölkerung am meisten exponiert, obwohl die durchschnittliche Dosis pro Untersuchung abgenommen hat. Im Gegensatz dazu ist die Anzahl urchgeführter CT-Untersuchungen seit 2013 um 15 % gestiegen. Wie im Jahr 2013 wurden mit Abstand am meisten zahnärztliche Röntgenuntersuchungen durchgeführt, die damit verbundene Dosis ist jedoch gering.

Sie finden den Schlussbericht unter www.bag.admin.ch/str-monitoring

]]>
News
news-1383 Tue, 12 Jan 2021 14:13:55 +0100 Ersatz für die auslaufenden befristeten Vertriebsbewilligungen für Radiopharmazeutika https://www.svmtra.ch/verband/news/ersatz-fuer-die-auslaufenden-befristeten-vertriebsbewilligungen-fuer-radiopharmazeutika Seit 1. Januar 2019 gelten einige Neuerungen rund um die Anwendung von nicht zugelassenen Radiopharmazeutika. Artikel von Herr Rolf Hesselmann, Abteilung Strahlenschutz des Bundesamtes für Gesundheit BAG

Unter diese Neuerungen fällt auch die Streichung der Rechtsgrundlage für die bestehenden befristeten Vertriebs­bewilligungen (insb. 68Ga-DOTATATE, 68Ga-PSMA-11, 18F-PSMA-1007). Diese laufen spätestens am 31.12.2020 aus.

Als wichtigster Ersatz wurde eine Erweiterung der zulassungsbefreiten Radiopharmazeutika mit der Einführung von Anhang 1 der Arzneimittelverordnung (VAM) geschaffen. Die im Anhang aufgeführten Radiopharmazeutika können gemäss Art. 9 Absatz 2 Buchstabe a des Heilmittelgesetzes (HMG) in öffentlichen Apotheken, Spitalapotheken oder in spitalinternen radiopharmazeutischen Betrieben auf ärztlichen Verschreibung für eine bestimmte Person oder einen bestimmten Personenkreis hergestellt werden (Formula magistralis).

Nuklearmedizinische Institute, die nicht über einen spitalinternen radiopharmazeutischen Betrieb verfügen, können diese Radiopharmazeutika bei jeder öffentlichen Apotheke oder Spitalapotheke bestellen. Da diese jedoch keine Herstellungsbewilligung für Radiopharmazeutika haben, müssen die Apotheken für die Beschaffung einen Lohnherstellungsvertrag mit einem radiopharmazeutischen Betrieb abschliessen. Diese Möglichkeit ist im Absatz 2bis von Artikel 9 HMG explizit erwähnt.

Weitere Informationen:

]]>
News
news-1375 Wed, 23 Dec 2020 16:22:25 +0100 Öffnungszeiten Weihnachten / Neujahr https://www.svmtra.ch/verband/news/oeffnungszeiten-weihnachten-neujahr-1 Unsere Geschäftsstelle bleibt von Donnerstag, 24. Dezember 2020 bis und mit Sonntag, 3. Januar 2021 geschlossen. Gerne sind wir ab Montag, 4. Januar 2021 wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen schöne Festtage und nur das Beste für das neue Jahr.

]]>
news-1370 Thu, 17 Dec 2020 10:40:28 +0100 Neuauflage ADLATUS https://www.svmtra.ch/verband/news/neuauflage-adlatus Wir freuen uns sehr, den überarbeiteten ADLATUS online zu publizieren. Die dritte Version des ADLATUS wurde von der Fachstelle Strahlenschutz konzipiert und von der Geschäftsstelle des Verbandes in ein professionelles Layout übertragen sowie ins Französische übersetzt. Der neue ADLATUS soll den dipl. Radiologiefachpersonen HF/FH dazu dienen, sich rasch eine Übersicht über die wichtigsten Dosisgrössen wie auch den aktuellen Diagnostischen Referenzwerten (DRWs) des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) zu verschaffen. Den Radiologiefachpersonen, die bereits mit den älteren Versionen des Dokuments gearbeitet haben, wird auffallen, dass die aktuelle Ausgabe an Umfang hinzugewonnen hat. Dies, da aufgrund der fortschreitenden technischen und medizinischen Entwicklung immer weitere DRW aus dem Bereich radiologischer und nuklearmedizinischer Untersuchungen und Interventionen vom BAG herausgegeben werden.

Die Referenzwerte bilden die konstante Optimierung der Untersuchungsprotokolle wie auch den aktuellen Stand der Technik in der Schweiz ab und so ist es wichtig, diese auch regelmässig an den eigenen Geräten zu überprüfen und gegebenenfalls Massnahmen zur Dosisoptimierung zu treffen. Der Absatz "Typische Dosen" soll aufzeigen, wie hoch in etwa die durchschnittlichen Dosen einer Untersuchung sein können. Natürlich sind diese Zahlen keine absoluten und gemeingültigen, da sie lediglich Schweizer Durchschnittswerte angeben und den jeweiligen Einzelfall unberücksichtigt lassen. Jedoch kann diese Skala hilfreich sein, um den Patienten beispielsweise zu erläutern, in welchem Verhältnis sich die Dosis eines Schädel-CT im Vergleich zu einem LWS-CT darstellt.

Mit dem ADLATUS steht den dipl. Radiologiefachpersonen HF/FH ein einfaches und übersichtliches Tool zur Seite, das im Bedarfsfall beigezogen werden kann, um Dosisbegriffe zu erläutern oder die aktuell benötigen DRW ohne langes Suchen zur Hilfe zu nehmen.

Projekt ADLATUS

Wir freuen uns, mit der Auflage dem aktuellen Stand der Informationen über Dosis und DRW Rechnung zu tragen und sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen und Kommentare!

]]>
News
news-1355 Fri, 04 Dec 2020 08:50:22 +0100 GV Sektion Innerschweiz am 11.02.2021 in Luzern https://www.svmtra.ch/verband/news/gv-sektion-innerschweiz-am-11022021-in-luzern Generalversammlung Sektion Innerschweiz am 11.02.2021 ab 18:30 Uhr im Luzerner Kantonsspital. Liebe Mitglieder der Sektion Innerschweiz

Die Generalversammlung Sektion Innerschweiz findet am 11.02.2021 ab 18:30 Uhr im Luzerner Kantonsspital statt. Bitte reserviert euch bereits dieses Datum!

Weitere Informationen zu den Traktenden folgen mit der offiziellen Einladungsbroschüre.

Wir freuen uns, Sie zahlreich an der diesjährigen Generalversammlung begrüssen zu dürfen.

Freundliche Grüsse

Vorstand Sektion Innerschweiz

]]>
Sektion Innerschweiz
news-1341 Wed, 25 Nov 2020 09:45:00 +0100 Grünes Licht für die Reorganisation an der a.o. DV 2021 https://www.svmtra.ch/verband/news/gruenes-licht-fuer-die-reorganisation-svmtra-an-der-ao-dv-2021 Aufgrund der Absage des Tag der Radiologiefachpersonen wurde die ausserordentliche Delegiertenversammlung 2020 online abgehalten. Die Delegierten haben die Unterlagen dazu entsprechend den statutarischen Fristen vorgängig zugestellt erhalten. Der Antrag zur Reorganisation der SVMTRA wurde mit grossmehrheitlicher Zustimmung verabschiedet. Am Samstag, 14. November 2020 hätte der Tag für alle Radiologiefachpersonen im Stade de Suisse in Bern stattfinden sollen mit einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung im Anschluss. Aufgrund der Schutzvorschriften des BAG musste dieses jährliche Treffen leider abgesagt werden. Die ausserordentliche Delegiertenversammlung wurde daraufhin online abgehalten. 

Auslöser für die ausserordentliche Delegiertenversammlung war der Antrag des Zentralvorstandes für die Reorganisation gemäss Vorschlag der Projektgruppe. Die Delegierten haben die Unterlagen dazu entsprechend den statutarischen Fristen vorgängig zugestellt erhalten und den Antrag mit grossmehrheitlicher Zustimmung verabschiedet.

Der endgültige Entscheid zu dieser Fusion der Sektionen Innerschweiz, Nordwestschweiz und Ostschweiz findet an den jeweiligen Generalversammlungen im Februar 2021 statt.

Im Anschluss an die Fusion kann die Sektion Deutschschweiz mit Vorstandsmitgliedern aller drei Sektionen gegründet werden. Details zu dieser Fusion erhalten Sie von Ihrer Sektion mit der Einladung zur Generalversammlung 2021.

Die nächste Delegiertenversammlung 2021 wird im Rahmen des Radiologiekongresses SCR'21 vom 24. bis 26. Juni 2021 in Davos stattfinden, an dem wir uns hoffentlich wieder persönlich begegnen können. Notieren Sie sich bitte bereits dieses Datum!

]]>
News Sektion Deutschschweiz Tag der MTRA Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz Section Suisse Romandie Sektion Ticino
news-1345 Tue, 24 Nov 2020 15:55:00 +0100 Arbeitsmarktanalyse 2020 jetzt online erhältlich https://www.svmtra.ch/verband/news/arbeitsmarktanalyse-2020-jetzt-online-erhaeltlich In den kommenden Jahren wird es mehr dipl. Radiologiefachpersonen HF/FH brauchen. Jede/r Zweite/r ist für eine Erhöhung des Kompetenzprofiles. Dies sind Ergebnisse der Arbeitsmarktanalyse 2020 der SVMTRA, die nun auf unserer Website verfügbar ist. Im Januar und Februar 2020 wurde für die SVMTRA eine Arbeitsmarktanalyse durchgeführt in Zusammenarbeit mit Nina Hänsli, Geschäftsführerin der wamag | Walker Management AG [VERLINKUNG] in Sursee. Die Analyse fand in Form einer online Befragung statt. Es gab zwei verschiedene Fragebögen, einen allgemeinen Fragebogen für dipl. Radiologiefachpersonen HF/FH sowie einen Fragebogen für Leitende dipl. Radiologiefachpersonen HF/FH. Ziel der Arbeitsmarktanalyse war es, den Ist-Zustand des Arbeitsmarktes der dipl. Radiologiefachpersonen HF/FH zu analysieren. Diese grossangelegte Arbeitsmarktanalyse war bereits im Jahr 2011 durchgeführt worden, weshalb eine Vergleichsanalyse möglich ist.

Projekt Arbeitsmarktanalyse 2020

]]>
News Verband
news-1352 Fri, 20 Nov 2020 18:10:00 +0100 SHAPED - swiss health alliance for interprofessional education https://www.svmtra.ch/verband/news/shaped-swiss-health-alliance-for-interprofessional-education This is the new platform for interprofessional education in the medical field and continues the previous work of SYHA by planning and organizing specific events to improve interprofessional collaboration and education among young health care workers. >> First event: interprofessional clinical case review <<

They have already set up the first (online) event to strengthen the collaboration among different healthcare professionals:

What: A medical case which is to be solved in groups of 6 to 10 people of mixed study-backgrounds under the supervision of a SHAPED-moderator

When: Wednesday 25th november 2020, 19:30

Who: Everyone who's interested in widening their horizon and solve a clinical case together with other professions

Time required: It is only the meeting itself (about 2 hours) + some preparation and some feedback time

Plattform: online (zoom)

Registration here

 

SYHA

What happened to SYHA?

After different meetings and discussion it was decided that SYHA should remain as a platform for student organizations (such as swimsa, asep, psyCH and many others) to collaborate and exchange on institutional rather than interprofessional questions and issues and should therefore include mainly members of the executive board of these different associations, so they get to know each other and in turn whom to talk to in case of arising issues, new projects, etc.

This means the 'original SYHA' split up in two sections: One (SYHA) which allows the students organizations to work closer together and the other one (SHAPED) which will focus its energy on interprofessional education and is open to all students / young health-professionals to join.

]]>
News
news-1349 Fri, 20 Nov 2020 18:03:00 +0100 Smarter medicine Empfehlungen der SGR-SSR https://www.svmtra.ch/verband/news/smarter-medicine-empfehlungen-der-sgr-ssr Wie andere medizinische Fachgesellschaften unterstützt auch die Schweizerische Gesellschaft für Radiologie (SGR-SSR) die «Choosing wisely» – oder wie sie in der Schweiz genannt wird – die «smarter medicine»-Initiative. Die hier vorgelegte Top-5-Liste ist evidenz-basiert und beruht auf einem breiten Konsens. Die SGR-SSR hat sich an die vom American College of Radiology (ACR) publizierten Empfehlungen angelehnt und die zugrundeliegende Literatur aktualisiert.

Die Liste soll nicht nur vor einer eventuellen Überversorgung in der medizinischen Bildgebung schützen, sondern auch zur Verbesserung der Behandlungsqualität beitragen. Die SGR-SSR versteht es als ihre Aufgabe, das Gesundheitssystem initiativ und pro-aktiv mitzugestalten und sendet mit der Liste ein klares Signal an die Öffentlichkeit, die Regulierungsbehörden und an die Kostenträger.

Zum kompletten Editorial

]]>
News
news-1332 Wed, 18 Nov 2020 13:54:02 +0100 SCR'21 in Davos - Abstract-Eingabe verlängert bis 25. November! https://www.svmtra.ch/verband/news/scr21-in-davos-abstract-eingabe-verlaengert-bis-25-november-2020 Der Schweizerische Radiologiekongress SCR'21, findet vom 24. bis 26. Juni 2021 in Davos statt. Die SVMTRA wird wieder eigene Sessions für Radiologiefachpersonen anbieten. Die bereits 2020 angekündigten Schulungen zu ausgewählten Themen wie beispielsweise Mammographie, Bildgebung und Prostatabehandlung wurden auf den SCR’21 übernommen. Für die wissenschaftliche Sessions werden jedoch keine Präsentationen übernommen, sondern ein neuer Call for Abstracts publiziert.

Abstract-Eingabe verlängert bis 25. November 2020!

SCR'21 abstract submission information

Wir ermutigen alle Mitglieder, ein Abstract einzureichen und Ihr Wissen an diesem nationalen Treffen zu teilen! Mündliche Präsentationen können auf Deutsch, Französisch oder Englisch gehalten werden. Der Referatstitel sowie die Präsentationsfolien müssen englischsprachig sein.

Für die Eingabe von Abstracts gilt die Einreichfrist bis 25. November 2020. Lesen Sie dazu die SCR'21 abstract submission information und weitere Informationen auf www.radiologiekongress.ch

]]>
News Radiologiekongress Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz Section Suisse Romandie Sektion Ticino
news-1322 Mon, 02 Nov 2020 09:23:46 +0100 Fortbildung Nuklearmedizin vom 24.10.20 "High End or no End?" (oder "Presence Event or Webinar?") https://www.svmtra.ch/verband/news/fortbildung-nuklearmedizin-vom-241020-high-end-or-no-end-oder-presence-event-or-webinar Die Fachstelle Nuklearmedizin organsiert jährlich eine Fortbildung, die seit vielen Jahren im Universitätsspital Zürich durchgeführt wird. Dann kam Corona und plötzlich war alles anders als zuvor. Die Fachstelle Nuklearmedizin organsiert jährlich eine Fortbildung, die seit vielen Jahren im Universitätsspital Zürich durchgeführt wird. Wir rekrutieren Referenten wie Radiologiefachpersonen, Ärzt, Physiker oder anderes Fachpersonal, die Themen rund um die Nuklearmedizin präsentieren. Neben den Referaten hat auch das Networking unter den Teilnehmern, Referenten und Industrievertretern einen grossen Stellenwert. 

So trafen wir uns im Januar zu unsere ersten Sitzung 2020 um die diesjährige Veranstaltung zu planen und zu organisieren. So weit, so gut – alles ging seinen gewohnten Lauf und wir konnten wieder ein spannendes Programm mit interessanten Referenten zusammenstellen.

Dann kam Corona und plötzlich war alles anders als zuvor.

Mitte September mussten wir uns entscheiden, ob dieses Jahr eine Präsenzveranstaltung überhaupt möglich ist. Nach einer langen Sitzung in Zürich haben wir uns entschlossen, kein Risiko für Referenten und Teilnehmer einzugehen und planten die ganze Fortbildung zu einem Webinar um. Da wir alle keine Erfahrungen hatten, wie ein Webinar zu planen und organisieren ist, war uns besonders wichtig eine professionelle technische Unterstützung zu bekommen. Diese fanden wir in unserem ehemaligen Fachstellen Mitglied Steffanie Stiger.

Ein neuer Raum musste her, der unseren technischen Anforderungen entsprach, die Teilnehmer und Referenten mussten informiert werden, die technische Ausrüstung musste zusammengestellt werden und mehrere Online- Probesitzungen waren nötig, bis wir uns endlich sicher mit der neuen Materie "Webinar" fühlten.

Am 24.10.20 war es dann soweit: im "Boardraum" der Hirslanden Klinik Zürich hatten wir alles vorbereitet. Ein Teil des Fachstellenteams und ein Teil der Referenten waren vor Ort, der andere Teil des Teams und 3 Referenten verfolgten das Webinar online von zuhause aus. Vom ersten bis zum letzten Moment hat alles hervorragend so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt hatten. Nach 6 Stunden Fortbildung waren wir erschöpft aber sehr stolz auf uns – wir hatten es geschafft ein Webinar zu organisieren und erfolgreich durchzuführen!

Das Networking und Treffen alter Bekannter und Kollegen hat sehr gefehlt, trotzdem bin ich erfreut und auch ein wenig überrascht, wie gut die Fortbildung wohl beim Publikum angekommen ist. Die ersten Feedbacks waren sehr positiv.

Als Fazit geht für uns als Fachstelle hervor: ein Webinar zu planen braucht viel Zeit (vielleicht mehr, als eine Präsenzveranstaltung) und man braucht das richtige technische Equipment und "Profis" die sich mit der Technik und der gewählten Webinar- Software auskennen. Dann aber ist es eine tolle Sache in Zeiten wie diesen nicht auf Fort- und Weiterbildung verzichten zu müssen. Schliesslich haben wir Radiologiefachpersonen eine Fortbildungspflicht im Bereich Strahlenschutz, der wir somit auch in Corona- Zeiten nachgehen können.

Ein grosses Lob und einen riesen Dank an "mein" Fachstellenteam für diese ausserordentliche Leistung, in so kurzer Zeit aus dem Nichts ein Webinar aus dem Boden zu stampfen – ich bin sehr stolz auf uns!

Bastian Trimpin
Leiter Fachstelle Nuklearmedizin SVMTRA
Kantonsspital Aarau

 

]]>
News Fachstellen Nuklearmedizin
news-1315 Thu, 29 Oct 2020 09:01:00 +0100 Digitale Herbstweiterbildung "Das Thorax-Röntgenbild" https://www.svmtra.ch/verband/news/digitale-herbstweiterbildung-das-thorax-roentgenbild Digitale Herbstweiterbildung der Sektion Innerschweiz in Partnerschaft mit molecule-media.ch ist jetzt verfügbar. Die SVMTRA Sektion Innerschweiz hat in Partnerschaft mit molecule ein hochqualitatives e-Learning spezifisch für dipl. Radiologiefachpersonen HF/FH entwickelt. Scannen Sie den QR-Code im Flyer oder besuchen Sie die Website: 

www.molecule-media.ch

Flyer mit QR-Code

Die erste digitale Fortbildung zum Thema «Das Thorax-Röntgenbild» wird durch Herr PD Dr. med. Justus Roos, Chefarzt am Luzerner Kantonsspital, moderiert. Die Röntgen-Thorax-Aufnahme ist ein im klinischen Alltag häufig eingesetztes Verfahren. Technik und Qualität müssen stimmen, um eine Pathologie präzise beschreiben zu können. Diese e-Learning-Sequenz ist jetzt verfügbar, wird kostenlos angeboten und Sie können sich 2 Log-Punkte auf www.e-log.ch akkreditieren.

Die SVMTRA Sektion Innerschweiz freut sich jedoch über einen freiwilligen Kostenbeitrag auf www.molecule-media.ch an das Projekt Herbstweiterbildung 2020 zum Thema «Das Thorax-Röntgenbild».

Wir wünschen Ihnen viel Freude am e-modul!

]]>
News Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz
news-1309 Mon, 19 Oct 2020 08:37:50 +0200 Verschiebung des 4. Nationalen Strahlenschutztags auf Herbst 2021 https://www.svmtra.ch/verband/news/verschiebung-des-4-nationalen-strahlenschutztags-auf-herbst-2021 Der 4. Nationale Strahlenschutztag wird in das nächste Jahr verschoben. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Fallzahlen und die sich daraus ergebenden Unsicherheiten für die Durchführung von Veranstaltungen, erscheint dem BAG die Verschiebung als beste Option in dieser Lage. Entre-temps, les préparatifs pour un autre lieu en dehors de l'OFSP et la mise en œuvre partielle en tant que manifestation en ligne étaient déjà terminés, mais comme les échanges personnels et les discussions ouvertes devraient constituer une partie essentielle des Journées de la radioprotection, l'OFSP a décidé, le cœur lourd, de les reporter.

Ils prévoient d'organiser l'événement à l'automne 2021, et vous informeront dès que la nouvelle date sera fixée.

L'OFSP transfère automatiquement toutes les inscriptions à la nouvelle date de la manifestation.

Si vous préférez annuler votre inscription, les frais d'inscription vous seront bien entendu remboursés dans leur intégralité. L'OFSP exige un e-mail (strahlenschutztag@bag.admin.ch) avec l'avis de résiliation et les détails de votre compte.

La division Radioprotection de l'OFSP espère votre compréhension et se réjouit déjà de vous accueillir à Berne l'année prochaine.

]]>
News
news-1303 Thu, 15 Oct 2020 10:45:00 +0200 Tag der Radiologiefachpersonen 14.11.2020 – ABSAGE https://www.svmtra.ch/verband/news/tag-der-radiologiefachpersonen-14112020-absage Aufgrund der derzeit stark steigenden Fallzahlen im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie ist es uns leider nicht möglich, diesen berufspolitischen Event am 14. November 2020 im Stade de Suisse in Bern durchzuführen. Der Tag der Radiologiefachpersonen lebt vom Networking und dem intensiven Austausch zwischen den Radiologiefachpersonen, dem Berufsverband und der Industrie. 

Die nach dem Tag der Radiologiefachpersonen geplante ausserordentliche Delegiertenversammlung wird schriftlich durchgeführt. Ein Austausch-Meeting mit den Delegierten zur Vorstellung des Konzeptes zur Reorganisation sowie zur Fragebeantwortung findet online am Montag, 16. November 2020, 16.00 – 17.00 Uhr statt.  

]]>
News Tag der MTRA Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz Section Suisse Romandie Sektion Ticino
news-1300 Wed, 07 Oct 2020 10:24:00 +0200 SCR'21 in Davos – reichen Sie jetzt ihr Abstract ein! https://www.svmtra.ch/verband/news/scr21-in-davos-reichen-sie-jetzt-ihr-abstract-ein Der Schweizerische Radiologiekongress SCR'21, findet vom 24. bis 26. Juni 2021 in Davos statt. Die SVMTRA wird wieder eigene Sessions für Radiologiefachpersonen anbieten. Die bereits 2020 angekündigten Schulungen zu ausgewählten Themen wie beispielsweise Mammographie, Bildgebung und Prostatabehandlung wurden auf den SCR’21 übernommen. Für die wissenschaftliche Sessions werden jedoch keine Präsentationen übernommen, sondern ein neuer Call for Abstracts publiziert.

Abstract-Eingabe bis 18. November 2020

SCR'21 abstract submission information

Wir ermutigen alle Mitglieder, ein Abstract einzureichen und Ihr Wissen an diesem nationalen Treffen zu teilen! Mündliche Präsentationen können auf Deutsch, Französisch oder Englisch gehalten werden. Der Referatstitel sowie die Präsentationsfolien müssen englischsprachig sein.

Für die Eingabe von Abstracts gilt die Einreichfrist vom 7. Oktober bis 18. November 2020. Lesen Sie dazu die SCR'21 abstract submission information und weitere Informationen auf www.radiologiekongress.ch

 

]]>
Radiologiekongress Verband Sektion Innerschweiz Sektion Ostschweiz Sektion Nordwestschweiz Section Suisse Romandie Sektion Ticino